Dezentrales Arbeiten: Ein Modell der Zukunft nur für resiliente IT-Infrastrukturen?

Februar 17, 2021

Dezentrales Arbeiten: Ein Modell der Zukunft nur für resiliente IT-Infrastrukturen?

Besonders in Zeiten wie diesen zeigt sich, dass dezentrales Arbeiten kein Trend, sondern der Beginn einer neuen Arbeitswelt ist.  Viele Mitarbeiter schätzen die neu gewonnene Flexibilität, und möchten nur ungern zu den alten Arbeitsmodellen zurückkehren. Doch was bedeutet das für die eigene IT?

War früher Remote Arbeit oder dezentrales Arbeiten nur wenigen Berufsgruppen und -positionen aufgrund strenger firmeninterner, kultureller und/ oder gesetzlicher Datenschutzrichtlinien vorbehalten, so ist dezentrales Arbeiten nun Realität. Es scheint, als wirke der derzeitige Umstand auf vieles wie ein Katalysator, der zum Umdenken in vielen Bereichen zwingt. 

Was verlangt Telearbeit der IT ab?

Telearbeit, Remote Arbeit oder dezentrales Arbeiten brachte so manche IT-Abteilung ins Schwitzen. Die Anforderungen sind nach wie zuvor dieselben:

  • Sicheren und reibungslosen Zugriff auf Daten und Anwendungen
    Gerade Firmen, die Netzwerktopologien wie dem Token-Ring-Netzwerk einsetzen, stehen vor riesigen Verteilungs- und Bandbreitenproblemen. Der schnelle Zugriff auf Daten sowie Anwendungen zur Erledigung der Arbeit ist essentiell, für die Produktivität der eigenen Mitarbeiter.
  • Bereitstellung von benötigter Hard- und Software
    Gehören Sie zu den Glücklichen, die Mitarbeiter mit der nötigen Ausstattung für zuhause versorgt haben? Oder mussten Sie zuerst noch Einkäufe und Schulungen durchführen?
  • Datenschutzkonformes Verarbeiten von kritischen Workloads
    Setzen Sie auf einen verschlüsselten VPN-Tunnel oder mussten Sie massenhaft Lizenzen für den Umzug ins Home Office anschaffen? Haben Sie eine ausgereifte Secure-Access-Lösung?
  • Flexible und skalierbare IT-Infrastruktur
    Viele Unternehmen setzen jetzt auf die Modernisierung der Infrastruktur. Und steigen auf Mischmodelle wie Hybrid IT, Multi-Cloud-Umgebungen oder gar das softwaredefinierte Rechenzentrum as-a-Service um.

Wir sagen, JETZT ist die beste Zeit um die eigene IT weiterzuentwickeln! Der Bund fördert mit seiner Digitalisierungsstrategie bis zu 60% der Investition. Wir können Sie gerne beim gesamten Investitions- und Fördervorhaben als zertifizierter Partner unterstützen. Im nächsten Artikel erfahren Sie, wer und was gefördert wird. Sie wollen so schnell wie möglich starten? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns jetzt hier.

Aktuelle Beiträge

Jetzt gratis Beratungsgespräch sichern

*Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.

Ich genehmige, dass meine Daten im Sinne der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

© Copyright 2020 Hewlett Packard Enterprise Development LP.

Team-IT Group GmbH | Daimler Str. 46 | 47574 Goch | Deutschland